WIR WÜNSCHEN EINE FROHE VORWEIHNACHTSZEIT!

Unsere Vinothek hat bis zum 23. Dezember 2017 regulär von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Zwischen den Jahren öffnen wir die Vinothek gerne auf Anfrage für Sie – wir bitten hierfür um vorherige Anmeldung unter + 49 (0) 177 5924163. Und ab dem 2. Januar 2018 sind wir dann wieder zu den üblichen, oben benannten Zeiten für Sie da!

  • UNSER ERSTER JAHRGANG DES TRAUBENTAUSCH-PROJEKTES „WURZELWERK“ VERÖFFENTLICHT

    Seit 2016 sind wir Teil des Traubentausch-Projektes „Wurzelwerk“: die Weingüter Jurtschitsch, Kamptal in Niederösterreich, Gunderloch, Rheinhessen, und Georg Breuer versorgen sich in der Ernte gegenseitig mit Lesegut aus einer ihrer Spitzenlagen und gehen dem Terroir auf die Spur: wie drückt sich der Weinberg in einem fremden Keller aus; was gibt den Ton?

    Der erste, unter Mitwirkung von Georg Breuer entstandene Projekt-Jahrgang ist nun erhältlich und kann sowohl in unserer Vinothek wie auch über die Wurzelwerk-Homepage erstanden werden.

    Weitere Informationen zum Wurzelwerk-Projekt finden Sie unter www.wurzelwerk.org .

  • UMBAU DER VINOTHEK

    Mit freundlicher Unterstützung des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) konnten wir im Rahmen des EPLR (Entwicklungsplan für den ländlichen Raum des Landes Hessen 2014-2020) unsere Vinotheksräumlichkeiten umbauen und erheblich erweitern.
    Wir wünschen uns, mit den modernisierten Präsentations- und Verkaufsräumlichkeiten zur Belebung des innerstädtischen Standortes der Vinothek beizutragen und eine vertiefte Wahrnehmung regionaler Produkte in zeitgemäßer Atmosphäre zu ermöglichen.

    Gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

    Mitfinanziert durch
    das Land Hessen im Rahmen des Entwicklungsplans für den ländlichen Raum des Landes Hessen 2014-2020
    und
    die Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK).



    Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

  • RELEASE 2015 BERG SCHLOSSBERG – KÜNSTLERETIKETT MIKHAIL SMIRNOV

    Wir freuen uns, für die Gestaltung des Künstleretiketts des 2015 Berg Schlossberg den in St. Petersburg lebenden Künstler Mikhail Smirnov gewonnen zu haben.
    Smirnov wurde 1951 in St. Petersburg geboren und an der dortigen Kunstakademie ausgebildet. Seine Arbeiten sind in verschiedenen privaten Sammlungen Europas vertreten.

    Mikhail Smirnov nutzt für sein künstlerisches Wirken sowohl die Öl- und Aquarellmalerei als auch verschiedene Zeichenmedien. Er setzt sich in seinen, vorwiegend der Portrait- und Genremalerei zuzuordnenden Bildern, mit mythologischen und philosophischen Themen auseinander und reflektiert psychologische und weltanschauliche Momente des Menschseins.

    “Flights in sleep”, die dem 2015 Berg Schlossberg zugrunde liegende Malerei, beschäftigt sich – vor der Kulisse des Rüdesheimer Berges – mit dem Aufeinandertreffen der Kräftefelder Gravitation und Imagination: eine schlafende Figur schwebt zwischen Himmel und Erde, gebettet in alltäglicher Erdenschwere und von traumwandlerischer Leichtigkeit emporgehoben. In der mystisch anmutenden, überhöhten Darstellung dieser Szene begegnen sich Naturgesetz und greifbar scheinende, fruchtbare Erde, die immensen Kräfte von Imagination und schlaftrunkenem Schaffensdrang und die Verwobenheit des Menschen in all jene unterschiedlichen Aspekte.

    Bewertungen: Gault Millau Wein Guide Deutschland 2017: 95 Punkte (Erstplatziert in der Kategorie „Riesling unter 12 Prozent“); Eichelmann 2017 – Deutschlands Weine: 93 Punkte; Falstaff WeinGuide 2017: 95 Punkte; Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: „Liebling des Jahres“ in der Kategorie Weißwein

    JAMESSUCKLING.COM: DIE TOP-25 TROCKENER DEUTSCHER RIESLINGE 2016

    “… One of the producers who would have been on that list of great wines a generation ago is on this list today. I rated the 1990 Berg Schlossberg Riesling from the Georg Breuer estate in Rüdesheim/Rheingau 90-91 points when I first tasted it from cask back in the late spring of 1991. It was made by Bernhard Breuer who died in 2004. The 2015 of the same wine was made by his daughter Theresa and scores a 97 on today’s hit list. …”

    1. DÖNNHOFF, Riesling Nahe Hermannshöhe Niederhausen GG 2015
    2. DR. LOOSEN, Riesling Mosel Erdener Prälat “GG Reserve” 2012
    3. GEORG BREUER, Rheingau Riesling Berg Schlossberg 2015

    Weiterlesen auf www.jamessuckling.com.

  • FALSTAFF WEIN TROPHY 2016: WIR SIND WINZERIN DES JAHRES!

    „Mit gerade mal 20 Jahren hat Theresa Breuer die Verantwortung im Weingut Georg Breuer übernommen, für ihre Leistung in der letzten Dekade wurde sie nun von der Falstaff Jury geehrt. Trotz Herausforderungen, neuen Anforderungen und Umstellungen hat sie es geschafft, dass die Weine des Familienbetriebs immer noch für erstklassigen Genuss stehen. Seit dem überraschenden Tod ihres Vaters 2004 hat sich die Anbaufläche von 28 auf 34 Hektar vergrößert und der gesamte Weinberg wird heute nach Öko-Standard bewirtschaftet.“
    … weiter lesen unter www.falstaff.de.

    Im Rahmen der auf Schloss Hugenpoet stattfindenden Abendveranstaltung wurden neben Theresa Breuer auch Victoria Lergenmüller und Nina Mann sowie Ernie Loosen und Peter Jakob Kühn ausgezeichnet.

    Und an dieser Stelle mehr als wohlverdient: ein riesiges Dankeschön an unser langjähriges Weinguts-Team!